Home / FAQ / Schwimmer im Spülkasten?

Schwimmer im Spülkasten?

Der Schwimmer ist dazu da, die Flüssigkeitshöhe im Stand-WC mit Spülkasten zu regulieren. Um dies aufrechtzuerhalten, muss der Schwimmer alle paar Jahre ausgetauscht werden. Es kann nämlich sein, dass er die Flüssigkeitshöhe nicht mehr richtig regulieren kann. Dadurch kann es passieren, dass Wasser immer nachläuft. Nach dem Spülen entläuft das Wasser im Spülkasten und der Schwimmer sinkt. Erreicht das Wasser jetzt seine maximale Höhe, sorgt der Schwimmer dafür, dass das Ventil schließt. Der Schwimmer wird heute immer an das Füllventil gebaut. Man kann durch die richtige Einstellung des Füllventils, eine Menge Wasser sparen. Stellt man den Schwimmer niedriger ein, so ist letztendlich die Füllmenge geringer. Dadurch füllt sich der Spülkasten nur bis zur Schwimmereinstellung.

Siehe auch

Riecht ein Stand-WC mit Spülkasten immer nach Urin?

Kennen Sie das? Sie putzen Ihr Stand-WC mit Spülkasten regelmäßig, aber es riecht trotzdem immer …