Home / FAQ / Stand-WC mit Spülkasten: Wasserverbrauch

Stand-WC mit Spülkasten: Wasserverbrauch

Die 2-Mengentechnik ist dazu da, den Wasserverbrauch zu regulieren. An der Betätigungsplatte sind zwei Drücker, ein kleiner und ein großer. Der größere Spülvorgang verbraucht mehr Wasser als der kleine. Hilfreich zu wissen ist, dass der durchschnittliche Verbrauch bei der 1-Mengenspülung zwischen 3 und 6 Liter pro Spülung liegt. Bei der 2-Mengenspülung liegt der Durchschnitt schon zwischen 4,5 und 9 Liter. Viele Stand-WC mit Spülkasten-Modelle haben nämlich nur einen Spülvorgang, der im Durchschnitt mehr verbraucht als normal. Von daher ist die 2-Mengentechnik so gut wie notwendig, um Wasser zu sparen. Ersetzen kann man diese auch durch die Start-Stopp-Spülung, wo Sie selbst entscheiden können, wann der Spülvorgang endet.

Siehe auch

Riecht ein Stand-WC mit Spülkasten immer nach Urin?

Kennen Sie das? Sie putzen Ihr Stand-WC mit Spülkasten regelmäßig, aber es riecht trotzdem immer …