Home / FAQ / Was passiert mit unseren Ausscheidungen?

Was passiert mit unseren Ausscheidungen?

Haben Sie sich auch schon mal gefragt, was nach dem Spülen passiert? Unsere Ausscheidungen werden mit einer Menge an Wasser (3-9 Litern) in die Kanalisation gespült. Täglich laufen bis zu 200.000 Kubikmeter Abwasser durch die Kanäle, die sich unter unseren Straßen befinden. Im Klärwerk angekommen wird das Wasser rausgefiltert, gereinigt und als sauberes Trinkwasser wieder in die Flüsse geleitet. Die festen Rückstände werden als Klärschlamm getrocknet und wegen der guten Brennbarkeit als Heizkraftwerk verbrannt. Als Dünger darf der Klärschlamm erst nach einer Freigabe benutzt werden. Oft befinden sich nämlich nicht nur biologisch-abbaubare Abfälle wie Kot und Urin darin, sondern auch Sachen wie Damenbinden und Kondome, die in dem Stand-WC mit Spülkasten runtergespült werden.

Siehe auch

Stand-WC mit Spülkasten verstopft

Es gibt verschiedene Möglichkeiten wieso ein Stand-WC mit Spülkasten verstopfen kann. Beispielsweise haben Sie zu viel …